Akkordeon Festival Zug Home
19. bis 23.
September
2018
< zurück zur Übersicht

Fr 21. September, 20.30 Uhr – Seebühne
Baba Roga Band

Baba Roga Band

Schweiz/Balkan

 

Baba Roga ist nicht nur eine weitere Balkanband geprägt von melancholischen Melodien und schnellen Grooves. Baba Roga lebt vom traditionellen Songgut des Balkan. Von russischer Polka und Walzer bis mazedonischer, albanischer, griechi- scher oder serbischer Volksmusik. Arran- giert speziell für Akkordeon, Tamburica, Kontrabass und Drums & Perkussion drücken ihre Interpretationen genau die nötige Frische und Romantik, das Feuer und die Tanzeslust des Balkans aus. Musik aus dem Songgut von Goran Bregovic und Šaban Bajramović, Navtule Brandt- wein u.v.a. Baba Roga – virtuose Solis stehen ungrade Rhytmen entgegen, mal Polka mal Walzer, mal intensiv aggressiv dann wieder sanft und leise. Baba Roga ist sowohl zum Tanzen als auch zum Zuhören ein Leckerbissen.

 

Faruk Muslijevic: Akkordeon
Roko Jurcevic: Tamburica
Arthur Furrer: Bass
Christoph Müller: Drums und Percussion

Eintritt frei. Kollekte.

Baba Roga Band

Schweiz/Balkan

 

Baba Roga ist nicht nur eine weitere Balkanband geprägt von melancholischen Melodien und schnellen Grooves. Baba Roga lebt vom traditionellen Songgut des Balkan. Von russischer Polka und Walzer bis mazedonischer, albanischer, griechi- scher oder serbischer Volksmusik. Arran- giert speziell für Akkordeon, Tamburica, Kontrabass und Drums & Perkussion drücken ihre Interpretationen genau die nötige Frische und Romantik, das Feuer und die Tanzeslust des Balkans aus. Musik aus dem Songgut von Goran Bregovic und Šaban Bajramović, Navtule Brandt- wein u.v.a. Baba Roga – virtuose Solis stehen ungrade Rhytmen entgegen, mal Polka mal Walzer, mal intensiv aggressiv dann wieder sanft und leise. Baba Roga ist sowohl zum Tanzen als auch zum Zuhören ein Leckerbissen.

 

Faruk Muslijevic: Akkordeon
Roko Jurcevic: Tamburica
Arthur Furrer: Bass
Christoph Müller: Drums und Percussion

Hand Links Hand Rechts