Akkordeon Festival Zug Home
19. bis 23.
September
2018
< zurück zur Übersicht

So 23. September, 16 Uhr – Seebühne
Artra Trio

Artra Trio

Schweiz
Weltmusik

 

Das Artra Trio spielt Weltmusik vom Feins- ten. Der Name «Artra» ist ein Palindrom und stammt vom englischen Wort «Kunst». Das junge Trio hat sich in den letzten Jahren ein riesiges Repertoire mit Stücken aus der ganzen Welt aufgebaut. Die drei Musiker bilden auch das «Herzstück» der SRF-Fern- sehband «Echo vom Leutschenbach». Durch die spezielle Zusammensetzung und die wechselnden Anforderungen ihrer Engage- ments sind die professionell ausgebildeten Musiker immer wieder gezwungen, bezüg- lich Arrangements und Spielart, neue musi- kalische Wege zu gehen. So kann beispiels- weise typische Volksmusik etwas jazzig erklingen oder ein einfaches Kinderlied im klassischen Gewand daherkommen. Ihre Kunst liegt darin, dass sie dies immer auf eine spannende und geschmackvolle Art und Weise tun.

 

Jaqueline Wachter: Akkordeon
Laurent Girard: Piano
Thise Meyer: Schlagzeug

Eintritt frei. Kollekte.

Artra Trio

Schweiz
Weltmusik

 

Das Artra Trio spielt Weltmusik vom Feins- ten. Der Name «Artra» ist ein Palindrom und stammt vom englischen Wort «Kunst». Das junge Trio hat sich in den letzten Jahren ein riesiges Repertoire mit Stücken aus der ganzen Welt aufgebaut. Die drei Musiker bilden auch das «Herzstück» der SRF-Fern- sehband «Echo vom Leutschenbach». Durch die spezielle Zusammensetzung und die wechselnden Anforderungen ihrer Engage- ments sind die professionell ausgebildeten Musiker immer wieder gezwungen, bezüg- lich Arrangements und Spielart, neue musi- kalische Wege zu gehen. So kann beispiels- weise typische Volksmusik etwas jazzig erklingen oder ein einfaches Kinderlied im klassischen Gewand daherkommen. Ihre Kunst liegt darin, dass sie dies immer auf eine spannende und geschmackvolle Art und Weise tun.

 

Jaqueline Wachter: Akkordeon
Laurent Girard: Piano
Thise Meyer: Schlagzeug

Hand Links Hand Rechts